Ölabsaugpumpe im Test – Neue Webseite

Nach dem Erfolg von unserer letzten Nischenseite, haben wir uns entschieden, eine weitere Seite nach dem selben Prinzip zu erstellen. Dieses Mal widmen wir uns dem Thema Ölabsaugpumpe im Test. Wieso Ölabsaugpumpe im Test? Bereits vor mehreren Wochen haben wir eine erfolgsversprechende Nische für eine neue Webseite entdeckt. Unser Hauptkeyword heisst bei dieser Seite Ölabsaugpumpe. Dieses Wort wird bei Google in Deutschland pro Monat durchschnittlich 1600 Mal gesucht. Die nachfolgende Grafik zeigt ausserdem, dass die Suchanfragen während dem Jahr relativ ausgeglichen sind.   Nebst den konstant hohen Suchanfragen kommt uns die relativ geringe Konkurrenz bei www.google.de entgegen. Am 20.06.2015 sind 64’200 Ergebnisse vorhanden. Wir sind uns bewusst, dass die Konkurrenz wohl nur auf den ersten Blick als gering eingeschätzt werden kann. Bei einer näheren Betrachtung muss nämlich festgestellt werden, dass unter anderem die ersten 5 Webseiteten bewusst zu Ölabsaugpumpe geschrieben wurde. Die 5 ersten Resultate enthalten Ölabsaugpumpe sowohl in der URL als auch im Page Title und der Überschrift 1. Es ist sogar so, dass von den 5 top platzierten Webseiten 3 Seiten zwischen 3-61 Backlinks aufweisen. Erschwerend kommt hinzu, dass es sich bei diesen Webseiten um etablierte Seiten wie Amazon, idealo.de, billiger.de und Conrad handelt. Diese Seiten verfügen nicht nur bei Kunden, sondern auch bei Google bereits über ein hohes Vertrauen. Was ist eine Ölabsaugpumpe? Mit einer Ölabsaugpumpe lässt sich der Ölwechsel komfortabel und sauber durchführen. Die meisten Motoren verfügen über eine Ölablassschraube. Da sich diese am tiefsten Punkt vom Motor befindet, lässt es sich nicht vermeiden, dass sich diese Schraube beispielsweise unter dem Auto befindet. So ist man aufgrund der schlechten Zugänglichkeit nicht selten auf eine Hebebühne...

Rankingverlust eines einzelnen Keywords

Wie im Artikel vom 15. Mai 2015 erwähnt, haben wir eine neue Seite erstellt, um Abflammgeräte und Unkrautbrenner online zu verkaufen. Die gute Nachricht vorab: Die Seite ist erfolgreich gestartet und wir konnten bereits eine grössere Anzahl an Unkrautbrennern verkaufen. Entwicklung der Rankings Seit dem Erstellen der Seite am 6. März 2015 haben sich die Rankings der Keywords bei Google innerhalb von einer relativ kurzen Zeit gut entwickelt. So waren beispielsweise unsere Hauptkeywords „Abflammgerät“ und „Unkrautbrenner“ am 15. Mai 2015 bereits je zwischen Platz 6 und 8 positioniert. Nebst den Hauptkeywords haben es auch zahlreiche Longtail Keywords innerhalb der ersten 2 Monaten an die Spitze von Google geschafft. Markanter Rankingverlust von einem einzelnen Keyword Am 16. Mai 2015 mussten wir einen markanten Rankingverlust bei einem von unseren 2 Hauptkeywords feststellen. Wir haben einerseits das Keyword Abflammgerät angegriffen. Andererseits wollten wir es selbstverständlich auch mit Unkrautbrenner an die Spitze schaffen. Dieses Wort ist ein Synonym und verfügt mit durchschnittlich 1900 Suchanfragen pro Monat sogar über ein höheres Suchvolumen als Abflammgerät. Nachdem sich unsere Rankings für beide Hauptwörter bereits positiv entwickelt hatten, war die Seite plötzlich bei www.google.de unter Unkrautbrenner nicht mehr in den Top 100. Mögliche Ursachen für den Rangkingverlust Auf der Suche nach den Ursachen für den Rankingverlust kommen aus unserer Sicht unterschiedliche Faktoren in Frage. Die nachfolgenden 3 Faktoren sind aus unserer Sicht am wahrscheinlichtsten: Schlechte Backlinks Stärkere Konkurrenten Nicht genügend relevante Inhalte. Nachfolgend möchten wir die möglichen Ursachen etwas genauer analysieren. Schlechte Backlinks als Ursache Bis zum 16. Mai 2015 haben wir praktisch keine Backlinks auf unsere Seite erhalten. Wir haben auch keinen aktiven Backlinkaufbau betrieben. Es...